Latzhose!

Latzhose_phil

Ich schrieb ja neulich, wie frustrierend mein aktuelle Projekt “Latzhose” ist. Das lag unter anderem am dauernden Bügeln, aber auch an dem für mich nicht so geeigneten Ebook. Und an dem Jeansstoff, der dicker war als gedacht.

Aber von vorne: Mein Mann hat Jeans aussortiert, die ich upcyclen durfte. Und ich finde Latzhosen soo niedlich, da wollte ich gern ein Exemplar aus den alten Hosen nähen. Aber gern einen schlanken Schnitt, das gefällt mir einfach besser. Für einen etwas “bollerigen” Schnitt hätte es sogar ein Freebook gegeben (siehe hier, Latzhose Bubblegum), aber so kaufte ich mir das Ebook “Latzhose Phil”.

Dann gab es noch Kombistoff von Tedox dazu und es konnte losgehen. Leider stand im Ebook nicht dabei, welche Schnittteile aus Jeans und welche aus dem Kombistoff genäht werden sollen, da musste ich also erstmal schauen, was wo später hinkommt. Außerdem verwendet die Autorin “versäubern” und “säumen” deckungsgleich, das hat mich zu Beginn arg verwirrt.

Latzhose2

Die Hose wächst eine Kleidergröße mit, deshalb habe ich sie gleich in unserer aktuellen Größe 80 genäht. Selbst der Stoffwindelpo passt da gut rein wie man sieht.

Insgesamt hat das Nähen bestimmt 5 oder 6 Stunden gedauert, das Zuschneiden kommt zeitlich nochmal dazu.

Jetzt wo sie fertig ist, bin ich aber bis auf kleine Fehler sehr zufrieden damit. Der Streifen dunkle Jeans kam nur daher, das von der hellen Hose nicht genug Stoff über war, passt jetzt aber ganz hervorragend finde ich. Kam Snaps, wie im Ebook verwendet, ließen sich bei den dicken Stofflagen nicht anbringen, selbst mit den Annorak-Druckknöpfen war es schwierig. Papa freut sich total, dass seine Hose wieder zu neuen Ehren gekommen ist, die Kleine sieht total süß damit aus und die Hose ist absolut spielplatz- und krabbel-geeignet.

Advertisements
This entry was posted in Nähwerke, Upcycling and tagged , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Latzhose!

  1. janinanickel says:

    Total süß geworden 🙂
    Lg Nine

  2. Silvia Ubben says:

    Superschön, die Hose! Ich kenn das auch mit den nichtpassenden Schnittmustern. Habe da auch noch so ne Ebook-Leiche rumliegen. Es gibt sogar darin zwei Varianten: die schmale Variante ist fast zu eng und die weite Variante ist dreimal zu weit… Grummel.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s